Krankheitsbilder

Das KWHC ist auf die Behandlung sämtlicher akuter Erkrankungen und Verletzungen der Wirbelsäule (Hals-, Brust- und Lendenwirbelsäule) spezialisiert. Einen Schwerpunkt bildet die konservative und operative Skoliosebehandlung bei Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen mit eigener Spezialsprechstunde.

Therapie bei:
Fehlstellungen der Wirbelsäule (z.B. Kyphose)

Fehlstellungen (Deformitäten) der Wirbelsäule

degenerative Erkrankungen der Wirbelsäule (z.B. Bandscheibenvorfall)

Verschleissbedingte Er­krankungen der Wirbel­säule (degenerative Erkrankungen)

Wirbelfrakturen

Wirbelbrüche (Wirbelfraktur)

Osteoporose in der Wirbelsäule

Osteologische Erkrankungen

Tumore in der Wirbelsäule

Tumore der Wirbelsäule

Entzündungen in der Wirbelsäule

Entzündungen im Bereich der Wirbelsäule

Die Wirbelsäule besteht aus 7 Halswirbeln, 12 Brustwirbeln und 5 Lendenwirbeln, die über Bandscheiben verbunden sind. Sie trägt beinahe das gesamte Gewicht des Körpers und ist grundlegend für unsere Mobilität.