Dr. med. Andreas Brückner Facharzt für Orthopädie, Manuelle Medizin/Chirotherapie, Physikalische Therapie, Rehamedizin

Nach seinem Studium der Humanmedizin in Heidelberg und der Anerkennung als Facharzt für Orthopädie arbeitete Herr Dr. Andreas Brückner in verschiedenen Wirbelsäulenzentren, seit 1996 in leitenden Funktionen, bevor er 2015 seine Tätigkeit im KWHC aufnahm. Dr. Brückner gilt als sehr erfahrener Wirbelsäulentherapeut, der mit nahezu allen Pathologien an der Wirbelsäule vertraut ist. Dr. Andreas Brückner ist verheiratet und hat drei Kinder.

Berufspraxis

2015 Facharzt für Orthopädie am Kompetenzzentrum für Wirbelsäulen- & Hypophysenchirurgie in Nürnberg (angestellt)
2014 – 2015 Leitender Oberarzt in der Klinik für konservative und operative Wirbelsäulentherapie der Kliniken Dr. Erler Nürnberg/Chefarzt Dr. med. Skibbe
2007 – 2013 Leitender Oberarzt in der Klinik für konservative und operative Wirbelsäulentherapie der Kliniken Dr. Erler Nürnberg/Chefarzt Priv.-Doz. Dr. med. Bertram Böhm
1997 – 2007 Oberarzt in der Orthopädischen Klinik der Kliniken Dr. Erler Nürnberg unter der Leitung Prof. Dr. med. Stuhler
1996 – 1997 Oberarzt in der Orthopädischen Klinik, Klinikum Staffelstein bei Prof. Dr. med. Casser
1993 – 1995 Orthopädische Klinik Marienkrankenhaus Kaiserwerth
1991 – 1993 Assistenzarzt im Zentrum für Wirbelsäulenchirurgie der Werner-Wicker-Klinik Reinhardshausen unter Dr. med. Metz-Stavenhagen
1989 – 1991 Assistenzarzt in der Edertalklinik Reinhardshausen (konservative Orthopädie)
1988 – 1989 Assistenzarzt an den Städtischen Krankenanstalten Bielefeld Rosenhöhe (Unfall- und Allgemeinchirurgie)
1987 – 1988 Praktisches Jahr am Klinikum Mannheim im Fach Pädiatrie

Beruflicher Werdegang

1995 Anerkennung als Facharzt Orthopädie
1991 Promotion am Institut für Humangenetik der Universität Heidelberg
Thema: „Differentielle Bänderungstechniken nach in situ Hybridisierung mit markierter DNA an menschlichen Chromosomenpräparaten“
1987 Approbation als Arzt
1980 – 1987 Studium der Humanmedizin an der Universität Heidelberg/Mannheim

Qualifikationen

  • Fachkunde Strahlenschutz
  • Manuelle Medizin/Chirotherapie
  • Physikalische Therapie
  • Rehamedizin

Behandlungsspektrum

Konservative Behandlung:

Operative Eingriffe:

Verschleißbedingte Operationen der Brust- und Lendenwirbelsäule (BWS / LWS) Verschleißbedingte Operationen der Halswirbelsäule (HWS) Verletzungsbedingte Operationen der Hals-, Brust- und Lendenwirbelsäule (HWS / BWS / LWS) Operationen bei Kindern und Jugendlichen Komplexe Operationen bei Entzündungen der Brust- und Lendenwirbelsäule (BWS / LWS)

Publikationen

Vorträge und Präsentationen Koautor

  • Böhm B., Brückner A. „Korrelation peripherer Anulusrisse im MRT mit dem Befund der Diskographie bei low back pain Patienten" 58. Jahrestagung der Norddeutschen Orthopädenvereinigung e.V., Hamburg, 06/2009
  • Böhm B., Rohde D., Brückner A. „Besonderheiten der instrumentierten Fusion bei der osteoporotischen Wirbelkörperberstungsfraktur" 58. Jahrestagung der Norddeutschen Orthopädenvereinigung e.V., Hamburg, 06/2009
  • Böhm B., Rohde D., Brückner A. „Besonderheiten der instrumentierten Fusion bei der osteoporotischen Wirbelkörperberstungsfraktur" 57. Jahrestagung der Vereinigung Süddeutscher Orthopäden, Baden-Baden, 05/2009

Poster Koautor

  • Böhm B., Brückner A., Jensen M. „Direkte Osteosynthese einer Atlasfraktur nach erfolgloser konservativer Therapie" 62. Jahrestagung der Norddeutschen Orthopädenvereinigung e.V., Hamburg, 06/2013
Dr. med. Andreas Brückner Dr. med. Andreas Brückner Dr. med. Andreas Brückner

»Mit 25 Jahren Erfahrung in der Wirbelsäulenchirurgie ist mein Grundsatz:
Besteht die Notwendigkeit zu einem operativen Eingriff, dann so wenig wie möglich und so viel wie nötig. Nach gründlicher Untersuchung und ausführlichem persönlichen Gespräch versuche ich dies auf medizinisch und technisch hohem Niveau mit bewährten Methoden so umzusetzen, wie ich auch meine nächsten Angehörigen versorgt wissen möchte.«

Dr. med. Andreas Brückner

Mitgliedschaften

zurück zur Übersicht